3D Drucker Makerbot

 

Die 3D Druckertechnik hat in den letzten Jahren große Fortschritte gemacht. Einsteiger-Modelle sind nun schon günstig zu haben und bringen die Möglichkeit der eigenen Modell-Produktion nach Hause. Beim dreidimensionalen drucken gibt es mehrere Verfahren wie ein 3D Drucker ein Objekt aufbaut. Bei Einstiegsmodellen fährt entweder ein Druckkopf [Extruder], welcher Filament erhitzt, über eine Platte auf der das 3D Objekt aufgebaut wird oder die Platte auf der das Objekt aufgebaut wird fährt unter dem starren Druckkopf, um so das Objekt Schritt für Schritt bzw. Schicht für Schicht aufzubauen. Bei hochwertigeren Modellen werden mit einem Laser oder anderen Lichtquellen Kunstharze zum aushärten gebracht oder Metalle erhitzt und anschließend zum aushärten gebracht.

Einsteigermodelle sind nun schon günstig zu haben und die Entwicklung geht schnell voran. Neue Entwicklungen wie die CLIP-Technologie des Herstellers Carbon3D bringen Verbesserungen in Geschwindigkeit und Detaillierung. Auch großformatige 3D Drucke werden immer günstiger, ein Drucker des Herstellers 3DPunlimitted der Objekte mit einer Größe von maximal 1 x 1 x 0,5 Meter ist schon für 20.000 $ zu haben. Vor einigen Jahren waren solche Drucker-Modelle noch erheblich teurer. Visionäre träumen schon von einem Replicator der, ähnlich wie in Science-Fiction Filmen, jegliche Art von Objekten innerhalb kurzer Zeit replizieren oder aus Daten zusammenfügen kann. Das wäre der Höhepunkt einer langen Entwicklung der 3D-Drucker-Technik.

 

In der Medizin wird der 3D Drucker schon heute eingesetzt um Prothesen, Haut und sogar menschliche Organe zu drucken. Allerdings befindet sich dieses Gebiet noch in der Entwicklung und wird momentan nur in ganz bestimmten Einzelfällen und zur Forschung genutzt. Dennoch könnten Implantate aus dem 3D Drucker schon bald Chirurgen helfen individuell angepasste Lösungen zu finden [Video]. Auch hier kann ein 3D Drucker in Verbindung mit einem 3D Scanner seine Vorteile ausspielen und Teile exakt nach Vorgabe des Menschen herstellen.

 

 Bewegliche Teile innerhalb eines Objektes

 Konstruiert mit einem 3D Drucker

 

In Zukunft sind neue Ideen gefragt die die 3D Drucker Technik für den Hausgebrauch günstiger, kompakter und einfacher in der Bedienung machen. Drei junge Firmen zeigen wie sie mit inovativen Ideen den 3D Drucker neu erfinden:

 

 

Create the web site you envision with Joomla!

findeen.com